Immobiliensparen


Bitte beachten Sie: Die ersten 400 Millionen Euro Sparbeiträge, die wir aus allen Produkten einsammeln, werden für die Dauer des Vertrages mit 4 % Verzinst.
Wir stellen auf dieser Seite lediglich die Werte dar, die sich normalerweise aus dem Tarif ergeben.

Immobiliensparen

Es heißt, ein Drittel seines Einkommens gebe man für seine Miete aus. Wer als Rentner noch Miete zahlt, ist in seiner Existenz bedroht, sofern er nur eine gesetzliche Rente bezieht. Damit einhergehend steigt die Wahrscheinlichkeit, von Altersarmut betroffen zu sein. Das bezahlte Eigenheim bietet eine wichtige finanzielle Sicherheit. Wer nicht nur ein bezahltes Eigenheim hat, sondern darüber hinaus vermietete Immobilien besitzt, weiß, dass sich die Mieteinnahmen und Immobilienwerte sicherer an die tatsächliche Lebenshaltungskostenentwicklung anpassen als andere Produkte. Neben der Steigerung der Mieteinnahmen fällt darüber hinaus die Wertsteigerung für den Verkaufserlös auf.
Als Alternative zum Bausparen (oder auch als Wechseloption) und als Alternative zu bzw. in Kombination mit Lebensversicherungsprodukten soll deshalb bei Immotausch ein Immobiliensparmodell als Einmalzahlungs- und Ansparprodukt aufgebaut werden: Die Sparer treten dabei ähnlich wie beim Bausparmodell je nach Tarif zunächst als Darlehensgeber oder als Investoren für ein Kollektiv oder gegenüber der Gesellschaft, später als Darlehensnehmer auf. In beiden Fällen ist es möglich, die Verwendung des eingesetzten Kapitals durch die Gesellschaft steuern zu lassen oder im Sinne des Crowdlendings selbständig auf die Suche nach beliebten Einzeltransaktionen zu gehen.
Entscheidender Unterschied beim Immobiliensparen ist, dass das Vermögen – je nach Produktart – vollständig oder zumindest zum Großteil (mind. 80 %) in Immobilienwerte investiert oder durch Immobilienvermögen abgesichert ist. Die Investitionen sind über grundschuldbesicherte Darlehen bzw. in Form von Immobilienanleihen abgesichert. Darüber hinaus sind die grundschuldbesicherten Darlehen und Immobilienanleihen mit einer Wandlungsoption ausgestattet (teilweise gegen Optionsgebühr).
Bei einem späteren eigenen Erwerb einer Immobilie soll das eingesetzte Kapital einen Vorteil im Vergleich zu den Bauspar- und Kapitallebensversicherungsprodukten liefern.

Die unten stehende Abbildung verdeutlicht den Unterschied zwischen Immobiliensparen und einer kapitalbildenden Lebensversicherung. Beide Varianten berücksichtigen die vorsichtige Kalkulation ohne besondere Gewinne durch Aktien oder Wandelanleihen:

Immobiliensparen (Serie F) Kapitalbildende Lebensversicherung
Zeitraum: 38 Jahre Zeitraum: 38 Jahre
Monatlicher Sparbeitrag 225 € Monatlicher Sparbeitrag 225 €
Ausgabeaufschlag: 1,5 % Provision: 1,5 % der Beitragssumme
Vertriebskosten verteilt auf: 5 Jahre Vertriebskosten verteilt auf: 5 Jahre
Verzinsung: 2,83 % Verzinsung: 0,9 %
Verwaltungskosten: 0,7 % Verwaltungskosten: 0,9 %
Bruttobeitrag: 102.600 € Bruttobeitrag: 102.600 €
Auszahlungsbetrag: 154.314,35 € Auszahlungsbetrag: 101.061,00 €

Ein zusätzlicher Vorteil ergibt sich aus der Wahlmöglichkeit zwischen Erhalt eines festgelegten Zinssatzes und dem Umtausch des Immobilienwandeldarlehens gegen Unternehmensanteile. Hat der Immobilienmarkt erhebliche Wertsteigerungen erfahren, steigt auch der Wert des Anlagevermögens von Immotausch, da der Investitionsschwerpunkt bei Immobilien liegt. Neben der Wertsteigerung aus dem Anlagevermögen partizipieren die Mitglieder an der Unternehmenswertsteigerung, die sich aus den weiteren Unternehmensaktivitäten ergibt. Steigt deshalb der Wert der Aktien oder virtuellen Anteile (Sharecoin), welche Mitglieder im Tausch gegen ihr Wandeldarlehen erhalten können, über den Wert der Darlehen oder der eigenen Immobilienanteile, die mit den Anleihen/Darlehen erworben wurden, nutzen die Mitglieder das Umtauschrecht. Die Darlehensoptionen, welche sonst über ein Bauspardarlehen für Bausparer oder über ein Policendarlehen für Versicherte abgerufen werden können, sind durch eine produkteigene Darlehensoption vorgesehen: Im Falle des Immobilienerwerbs wird dieses Produkt (Serie F im Beteiligungsexposé) weitergeführt und mit einem Darlehensvorteil verbunden. Um die steuerlichen Vorteile zu nutzen, wird eine Laufzeit von mindestens 12 Jahren anvisiert. Dabei geht es im ersten Schritt um ein reines Sparprodukt ohne Risikoanteile. In der Erweiterung sollen auch kombinierte Versicherungsprodukte mit Risiko-, Kosten- und Sparanteil aufgebaut werden. Ähnlich dem Genossenschaftsmodell möchte Immotausch ein Kollektivkonzept für den Immobilienbereich anbieten. Statt Auszahlung des Rückzahlungspreises könnte der (Nenn-/Kurs-)Wert der Wandelanleihe („Anteilsschein“) auch direkt zur Verrechnung auf den Kaufpreis oder die Provision verwendet werden.

Immobiliensparvertrag abschließen


Vorläufige Geschäftsbedingungen Immobiliensparprodukt
Immobiliensparen
225 € /Monat
38 Jahre Laufzeit bei 250 €/Monat
102.600 € Gesamtsparbeitrag bei 250 €/Monat
zzgl. 1,5 % Ausgabeaufschlag auf Gesamtsparbeitrag
Aufschlag in Raten möglich auch als Laufzeitverlängerung
2,13 % Effektivverzinsung Verwaltungskosten
154.314,35 € Auszahlungsbetragbei Ausgabeaufschlag inklusive
157.399,66 € Auszahlungsbetrag bei Ausgabeaufschlag on top
"

Weitere Informationen zum Tarif in der Ansparphase


Emissionsvolumen in 2021: 1.000.000.000 €
Mindestzeichnung: 100.000 €
Haltedauer: Mindestens 12 Jahre
Erwerbs-/Wandlungspreis: Pre-Money-Bewertung bzw. Kurswert
Kündigungsfrist: 6 Monate zum Quartalsende
Vorteilswandlungspreis:

Als Kunde mit erteiltem Versicherungsmaklerauftrag und mindestens 5 Jahre dauernder Versicherung in drei Hauptsparten (Immobiliensparen, Kranken-, Unfall-, Sach-, Lebensversicherung) gilt ein Vorteilspreis von 96,25 % - 97,75 % des Aktienpreises (0,75 % je Sparte).

Wandlungsfrist: 12 – 65 Jahre nach Zeichnung und Beitragszahlung

Voraussetzung: volle Besparung des Gesamtbeitrages, der bei Vertragsabschluss vereinbart wurde

Ankündigungsfrist für Wandlung: 9 Monate vor der geplanten Ausübung der Wandlung in virtuelle Anteile oder Aktien



Darlehensoption

Mit der Serie-F Finanzierungsrunde wird die Kollektivanleihe als Kombinationsprodukt aus den Darlehen und Anleihen der Serien E, G, H1, H2 und H3 ausgegeben. Das Produkt beinhaltet eine Verwaltungskostenpauschale (Management Fee) und Vertriebskosten (Ausgabeaufschlag). Der Inhaber hat Anspruch auf ein Darlehen in Form einer Annuitäten-, Tilgungs- oder Ratenanleihe. Die Höhe beträgt 100 % - 200 % des selbst eingebrachten Beitrages, bei Erwerb einer Kollektivimmobilie 150 % - 300 %. Die Konditionen sind abhängig von Bonität, Scoring, Dauer der Mitgliedschaft, Anteil am Kollektivvermögen, Darlehensbeginn und -laufzeit und der individuellen Situation des Immobilien-, Kapital- und Zinsmarktes. Entsprechende Liquidität der Gesellschaft muss gegeben sein und die Investition muss bereits mindestens 5 Jahre getätigt worden sein. Andernfalls kann auf Antrag eine Gewährung erfolgen, wenn dies im Sinne der Gesellschaft ist.

Aktuelle Konditionen in 2021:
1. Rang: ab 0,5 % p.a.
2. Rang: ab 1,2 % p.a.
3. Rang: ab 2,5 % p.a.


Widerrufsrecht

Für Verbraucher gilt:Für Verbraucher gilt: Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsrist beträgt vierzehn Tage ab dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter die vollständigen Vertragsbedingungen erhalten hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Immotausch GmbH, Goethestr. 2 in 65830 Kriftel,E-Mail: Widerruf@immotausch.net mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen informieren. Sie können dafür das Musterformular-Widerrufsformular nutzen, welches wir Ihnen mit der Vertragsbestätigung zukommen lassen oder welches als Download zur Verfügung steht (Sobald es als Download zur Verfügung steht). Dieses ist jedoch nicht vorgeschrieben.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben zurückzuzahlen.




Lebenszyklus-Modell

Unser Ziel ist es, Sie bei der Lebenslangen Immobilienreise zu begleiten. Vom Immobiliensparen und der Finanzierung sowie dem Erwerb einer eigenen Immobilie bis hin zum Immobilienverzehr.
Das Lebenszyklusmodell veranschaulicht diesen Lebensprozess in einer Grafik:


Markthintergrund

In Zeiten, in denen sich die Immobilienpreise innerhalb von 10 Jahren verdoppelt haben, scheinen sogar die 3 % bis 5 % - Verträge, welche für Bausparkassen und Lebensversicherungen eine Herausforderung darstellen, nicht ausreichend, um für den Verbraucher die Preiserhöhungen beim Immobilienerwerb auszugleichen.

In beiden Bereichen sind aktuell Neuverträge uninteressant, wie wir im vorherigen Kapitel erläutert haben. Aufgrund dieser Situation sind ihre Mitglieder und Kunden auf der Suche nach geeigneten Alternativprodukten. Sie erwarten transparente und faire Anlagemöglichkeiten, die den eigenen Bedürfnissen entsprechen.
Wenn heute über sichere Altersvorsorge gesprochen wird, sollte zunächst die Absicherung des Eigenheims anvisiert werden. Nicht ohne Grund ist die eigene Immobilie die beliebteste Altersvorsorge der Deutschen.

Staatliche Förderungen bei der Altersvorsorge sind an Voraussetzungen betreffend Alter, Einkommensgröße oder Vertragslaufzeit gebunden. Häufig scheinen sie lediglich einen Teil der entstehenden Abschluss- und Verwaltungskosten aufzufangen, statt einen echten Mehrwert zu bringen. Dies macht sich auch bei vollständiger Vertragserfüllung durch den Versicherten unter Berücksichtigung der Inflationsrate über die Beitragsdauer bemerkbar.
Bei vorzeitiger Vertragsbeendigung fallen die eingeplanten staatlichen Förderungen ganz oder zumindest teilweise weg.
Bei der stetigen Änderung der Gesetzeslage und der Anpassung neuer Tarife den Überblick zu behalten, ist sogar für Branchenkenner eine Herausforderung.

Die Digitale Transformation bedeutet für Verbraucher, sich innerhalb von kurzer Zeit die wichtigsten Hintergrundinformationen und eine transparente Marktübersicht verschaffen zu können. Insbesondere Branchenfremde sehen sich schnell in einem Paragraphen- und Versicherungstarifdschungel. Dies betrifft allgemeine Versicherungen genauso wie geförderte Altersvorsorgeprogramme von Lebensversicherern. Sie haben Schwierigkeiten, Vertragsdetails und die Berechnung der entstehenden Kosten für das Produkt zu überblicken. Bei der Suche nach den Kosten des Vertrages finden sich in den Bedingungen regelmäßig Verweise auf andere Teile der Bedingungen, die wiederum erneut auf eine andere Stelle verweisen.

Viele Endkunden möchten unbeeinflusst von der persölichen Beratung entweder parallel dazu oder bereits zuvor selbst recherchieren, welche Optionen es gibt. Einige von ihnen haben positive Erfahrungen mit Onlinetarifen gemacht und sind bereit, diese fortzusetzen. In dem Wettstreit zwischen Servicequalitãt, persölicher Beratung und günstigen Onlinetarifen entwickelt sich Immotausch zu einem Vergleichsanbieter, der den Kunden die Wahl der Tarifund Betreuungssituation überlässt. Dies gilt für Immobilien- und Versicherungsthemen.

Einfacher zu verstehen und genauso unverzichtbar, wie Versicherungen sind die Immobilien. Wohnen gehört zu den existentiellen Grundbedürfnissen. Auf dem Lebensweg durchläuft nahezu jeder Mensch einen Prozess, der mit einer Reihe von Umzügen und Veränderungen verbunden ist.

Immotausch knüpft an dieser Stelle mit einem besonders langfristig angelegten Konzept an und kombiniert die Betreuung und Beratung in Immobilien- und Versicherungsangelegenheiten.
Von der Suche nach der ersten Mietwohnung bis hin zur Wunschimmobilie, beim Aufbau und der Sicherung des Vermögens allgemein und für den Erwerb der ersten eigenen Immobilie hin zu dem Aufbau und der Sicherung eines Immobilienvermögens begleitet Immotausch jede Alters- und Einkommensgruppe. Am Ende dieser lebenslangen Immobilienreise steht für viele eine Wohnung mit Aufzug oder im Erdgeschoss, die Seniorenresidenz, Betreutes Wohnen oder ein Platz in einer Pflegeeinrichtung.

Immotausch investiert in diese lebenslange Immobilienreise nahezu in allen Marktsegmenten und Größen (je nach Mitgliederbedarf) und baut ein Immobilienkollektiv auf, welches die heutigen und zuküftigen Wünsche der Mitglieder erfüllen wird.

Immotausch präsentiert sich im Sinne der digitalen Transformation mit innovativen Alleinstellungsmerkmalen, der geschickten Kombination von Marktsegmenten aus dem Immobilien- und Versicherungsbereich und einer Vision, das volle Potential auszuschöpfen. Die von vielen als genial bezeichnete Grundidee ist um den Versicherungs- und Ansparbereich erweitert, in diesem strategischen Angebot zu einem schlüssigen Konzept zusammengefasst und mit einem Beteiligungsexposé verknüpft worden.

Die Kollektividee des Bauspar- und Versicherungskollektivs kann hier auf eine ganz neue und gerechte Produktwelt mit verschiedenen Risikoklassen transferiert werden.